Ukraine, Stadt Jaremtsche, Swobody- Str. 363/32
online-buchungssystem

AKTIVE ERHOLUNG

THERMALSCHWIMMBÄDE IN JAREMTSCHA

Der Ausgangspunkt für die meisten Wanderroute und Ausflüge ist die Stadt Jaremtscha, darum ist es besser die Erholung eben hier in den Karpaten zu beginnen. Die Zeit zwischen den Wanderrouten und Ausflügen kann man in unserem Vierstern-Luxushotel «Romantik Spa Hotel“ mit den einzigartigen Thermalschwimmbäden, Spa-Zonen mit Saunen, der Salzgrotte, dem Eiszimmer und der einzigartigen Bierschwitzstube zu verbringen. Die Spa-Zone und Thermalschwimmbäde sind für alle Interessente zahlbar, nur für die Hotelgäste sind sie kostenlos. Diese Applikationen helfen sehr gut bei der Entspannung nach den Wanderrouten ins Gebirge. Im Hotel sind die Dienstleistungen der Kinderfrau vorgesehen, außerdem gibt es Kinderspielplätze, Selbstbedienungsbüfett, Gaststätte, Kneipe, Ausleihstelle von Fahrrädern, und Quads. Es muss darauf hingewiesen werden, dass die Erholung für die Kinder bis 9 Jahre kostenlos ist.

QUADRUNDEN

Es lohnt sich die Natur von den Karpaten zu sehen. Die Fußwanderungen verlangen eine gute Körperschulung, mit der nicht alle städtischen Bürger prahlen können. Damit einen Ausflug ins Gebirge kein Versuch wird, benutzen Sie bitte ein heutzutage populäres Angebot – Quadrunde. Auf Sie warten die außerordentlichen Abenteuer: für eine kurze Zeitspanne (es gibt Eintags-, und Zweitagsrunden) schauen Sie sich eine Menge von merkwürdigen Orten, bewältigen steile An-, und Abstiege, Gebirgspässe und Bergrücken. Alle diesen Runden werden aus der ausführlichen Einweisung begonnen und sind ganz gefahrlos.

WASSERFALL „HUK“

Wenn Sie sich in Jaremtsche kurz aufgehalten haben, besuchen Sie unbedingt den Wasserfall „Huk“. Um ihn zu erreichen, muss man 5 km zu Fuß gehen. Es lohnt sich aber zu machen: klare Wasserstrahlen fallen von 15 m Höhe, was ein starkes Brausen bewirkt wird. Am Wasserfall gibt es ausgerüstete Lauben, wo man einen kleinen Imbiss nehmen kann und zugleich die Landschaften bewundern kann. Und dann kann man schon in seinen kalten fallenden Wasserstrahlen baden.

BUKOVEL

Es ist ein Ort, der durch seinen Skikurort berühmt ist. Und es gibt hier jedoch die Möglichkeiten für die Ferien im Sommer. Vor ein paar Jahren wurde hier die Errichtung eines Stausees ca. von 9 m Tiefe und mehr als 750 m Länge abgeschlossen. Es muss darauf hingewiesen werden, dass der Eingang zum See gegen Bezahlung ist und auch selbst der Kurort Bukovel ein genug teuerer Kurort ist. Das Wasser im See ist sehr kalt, also es gelingt nicht im Wasser lang zu sitzen. Sie können nach Wunsch mit der Seilbahn hoch steigen sowie mit Aussicht auf die Berglandschaften zu Mittag essen.

RAFTING

Noch eine von den Varianten der aktiven Erholung in den Karpaten ist. Die Flöße den großen Bergflüssen abwärts schenken unvergessliche Eindrücke und der Kampf mit der Wassernaturkraft gibt das Gefühl der eigenen Stärke und Tapferkeit. Die populärsten Raftingskurse, die jahrelang gründlich durchgearbeitet wurden, sind durch die Flüsse Tscheremosch, Tysa, Prut, Dnister abgesetzt. Die günstigste Zeit für die Flöße ist nach den Regengüssen, wenn die Flüsse wasserreich werden. Der wasserreichste Zeitraum fällt auf das Ende des Frühlings – den Anfang des Sommers. Die Flussrouten kann man mit den Raftingböten, Kayaken, Zweirumpfböten, Paddelböten machen. In den Karpaten gibt es Flachflüssen, wo sich die Anfänger gut fühlen und stürmische Wildflüsse, die von den erfahrenen Rafting-Profis anerkannt werden. Die Flöße – es ist eine gute Weise sich zu testen, sich von der Zivilisation loszureißen sowie in die wilde Natur der Umgebung ganz und völlig einzutauchen.

WANDERUNG DEM BERGRÜCKEN TSCHORNOHORA ENTLANG

Der Sommer ist die beste Zeit für die Wanderungen dem Bergrücken Tschornohora entlang, woher ein Panorama einer unglaublichen Schönheit aufgeht. Zu dem Bergrücken Tschornohora gehören alle die höchsten Bergspitzen der Ukraine: Howerla, Petros und eine geheimnisvolle Bergspitze Tschornohora (Schwarzer Berg). Bergseen, Aufstieg auf die höchste Bergspitze der Ukraine – auf den Berg Howerla (mehr als 2000 km), wunderbare Sonnenuntergänge – all das wartet auf Sie während der Wanderung dem Bergrücken Tschornohora entlang. Diese Wanderroute ist genug populär, da sie sogar nach Kräften eines Anfängers ist. Man darf jedoch die im Gebirge bestehenden Gefahren nicht vergessen. Man darf auch die Temperaturgefälle im Gebirge nicht vergessen. Die Wanderroute dauert ein paar Tage, deshalb muss man Speisevorrat, Campingzelt und warme Kleidung mitnehmen.

JEEP-ROUTE

Für jene Personen, die keinen Wunsch haben von den Fußwanderungen erschöpft zu werden, gibt es zahlreiche Jeep-, oder Überschneefahrzeugsrouten. Sie können sehr einfach in unserem Hotel ein entsprechendes Angebot finden. Die Jeep-Routen – es ist eine gute Art der Zeitersparnis. Nur für einige Stunden können Sie die Orte besichtigen, die ein paar Tage der Fußwanderungen vertreiben würden. Ein leistungsstarker Jeep bewältigt die Wegelosigkeit, starke Gefälle und steile Aufstiege ganz leicht. Eine von den interessantesten Routestrecken liegt den Gebirgsstock Marmarosy entlang über den Berg Pip-Iwan Marmarosskyj. Die Flüßtäler, starke Gefälle und Felsenspitzen lassen niemanden gleichgültig. Wenn man vom Skikurort Drahobrat über den Berg Stih von 1577 m Höhe fährt, kann man einen ungewöhnlichen See Hereschaska entdecken. Dieses Gewässer ist rechteckig, das Wasser ist hier immer kalt. Hinter dem See beginnt den Kaskadenwasserfall, der 7 Meter hoch ist.